Hexen-Training

Soooo, da das kleine Monster heute Mittag alleine bleiben muss und die Hazelnuss mit ins Training darf gab es auf unserer Morgenrunde eine Mini-Kleine-Extra-Einheit für den Wirbelwind…

Zuerst gab es 2 kleine “Vorans” auf ausgelegte Dummies, erstes Dummy auf einer Schneise etwa 20m entfernt, das hat sie suuuper schön angenommen, zweites Dummy vielleicht 8-10m in den Wald ohne sichtlichen Weg, hier hat sie etwa 1m vor dem Dummy angefangen zu suchen, dann aber direkt gefunden und gebracht!

Dann gab es eine kleine Suche mit 5 teilweise wirklich im Unterholz “vergrabenen” Dummies, beim ersten Dummy musste ich auf dem Rückweg pfeifen, weil sie kurzfristig mal die Nase nach einem anderen ausgestreckt hat, die anderen hat sie dann zuverlässig ohne zu blinken gebracht *freu*

Auf dem Rückweg zum Auto gab es dann natürlich nochmal eine Aufgabe um sie etwas zu provozieren ob wir seit neustem ein Tauschproblem haben (immer mal was Neues, nicht…)

Also Nr. 1: Markierung, auf dem Weg zur Markierung hab ich etwa 1m vor mich ein Dummy ausgelegt über das sie drüber musste um mir ihres zu bringen… Das hat sie nichtmal registriert.

Also schwerer mit Nr.2: Markierung, auf dem Rückweg zu mir hab ich ihr ein Dummy vor die Füße geworfen, sie ist stehengeblieben, ich hab mich laut geräuspert (immer diese Frösche im Hals) – Hexe hat ihr Dummy behalten und kam zurück *freu*

Nr. 3 dann nochmal das Gleicht wie vorher nur ohne Räuspern!

Ich bin dann zufrieden für heute!