Flattraining…

Puuuuh, soviel trainiert die letzten Tage! Gestern hatten wir ein sehr schönes Training mit Hazel, Nashota und Koda, es gab Memories aus allen Lebenslagen, das ganze aus der Line gearbeitet und es hat riesig Spaß gemacht! An unseren “Voran” Künsten müssen Hazel und ich noch ganz schön arbeiten, aber immerhin sehe ich erste Erfolge von unserem Fussarbeit-Bootcamp – mein Hund bemerkt jetzt wenn ich stehenbleibe und dreht sogar mit, obwohl noch Dummies “vornedran” ausliegen! Heute haben wir außerdem den Sitzpfiff nochmal ein bisschen in Erinnerung gerufen, den hatte mein armer Flat gestern scheinbar einfach vergessen…

Für Hexe gab es heute morgen eine kleine Einzeleinheit – Markiertraining. Ich durfte feststellen, dass wenn sie denn guckt, sie dann auch wirklich sauber markieren kann, nur leider schaut mein Monster lieber mich an, sogar wenn das Dummy noch in der Luft ist – wir arbeiten dran…

Grade gab es noch eine kleine Toberunde mit Beiden und weil grade ein See auf dem Weg lag gab es noch 5 Apporte (2 Hazel, 3 Hexe) aus dem Wasser und ich kann unglaublich stolz verkünden: Alle in die Hand apportiert und erst danach geschüttelt *freu*  Für heute ist nun Feierabend!