Flat-Fuss

Wilder Süden

Foto von Melanie – Dankeschööön!

Hexenwerk

Mein allerbestes Fussarbeit Hexchen besteht gestern ihren ersten offiziellen WT-A mit wirklich anspruchsvollen Aufgaben mit 65/80 Punkten und “sehr gut”. Wir haben einige Anregungen fürs Training mitgenommen und freuen uns auf eine spannende WT-Saison 2013!

Hexe goes model

Angesteckt durch die “Crufts-Euphorie” der letzten Tage/Wochen habe ich mich doch tatsächlich aufgerafft und das kleine Monster gestern noch schnell pünktlich zum ersten Meldeschluss für Saarbrücken gemeldet (nat. und intern.)
DANN hab ich gestern nach ausgiebigem Schlecken der linken Vorderpfote mal genauer untersucht – ab zum TA, Pfote rasiert *rasierteBeinesindimTrend* Schnitt – schon was älter aber nicht sauber verheilt und ein bisschen am pulsieren, nun gabs erstmal ein bisschen leichte Antibiose und Rivanol zum Pfote tunken *juppiallesistgelb*

Hexe stört sich an ihrem Krankenstatus mal so gar nicht und ist in der Mittagspause gleich mit Schuh ne Runde schwimmen gegangen… So schnell konnte ich gar nicht gucken oder *hasseeinenFlat-hasseeinenFlat*

Naja, wir haben ja jetzt noch 2 Monate Zeit zum Fell nachzüchten

Nachtrag: Hexentraining zur Little Forrest Trophy

Für die Little Forrest haben wir uns schon einen Tag früher auf den Weg gemacht und sind nach Essen zum Christian gefahren und weil es ja noch hell war haben wir die Zeit genutzt und ein kleines Hexentraining eingeschoben… Das hat Christian so überzeugt, da wollte er Sonntag unbedingt starten

Thema: Wasser
*brrrtbrrt* Dummy fliegt und bevor ich mich versehe ist Hexe “Platschgleich” mit dem Dummy im Wasser – ähm ja *wegwarse*
Nächster Versuch also volle Konzentration, Dummy platscht, Hexe sitzt *puuuh*, “auf”, Hexe gibt Vollgas, Dummy geholt, am Ufer schnell gegen einen Stock getauscht, den aber immerhin ohne Schütteln in die Hand *hassenichgesehen* man freut sich ja über Kleinigkeiten *pfffft*
Plan gefasst, ich mach mal eine kleine Suche, vielleicht ein bisschen überschüssige Energie abbauen nach der Autofahrt… Hexe prescht los, findet recht schnell und haut dann mit Dummy ab *hassekeinenFlathassekeinenFlat* Ja, hatten wir so auch noch nicht, war dann aber Grund genug das Training für diesen Tag zu beenden *Feierabend*

Haste keinen Flat – haste keinen Flat…

 

Little-Forrest Trophy 2013

Jaaaa, ein *Spontanstart mit Hindernissen* Der Originalbericht vom Flatführer auf Probe…

Mein letzter Start mit Hexe war letztes Jahr im Mai beim CWT. Das war gut. Und das war glaube ich auch das letzte Mal, dass ich sie geführt habe. Kein Training, keine Starts, nix!

Nun, heute war ich eigentlich als Dogsitter geplant und auf einen gemütlichen Tag als Zuschauer und Fotograf eingestellt. Aber erstens kommt es anders… und so.

Ein Startplatz wurde frei und Hexes Unterlagen waren zufällig auch da…
Will ich starten? Ich habe Hexe gestern noch bei einem “großartigen” Training mit Bine erlebt…  und ich komme ins Grübeln. “Du traust Dich doch eh nicht!” werde ich provoziert. Von wegen! Ich starte! Ich habe Lust, ich finde den Hund einfach nur toll und was soll schon passieren? Ähm… dies und das.

Wir starten bei Jürgen Laux.
Bäm, die erste Null. Sie findet die Mark nicht und handeln kann ich sie eh nicht, ich versuche kurz zu helfen, hat keinen großen Wert, lass sie noch machen, aber sie findet nicht und ich hole sie zurück.
In der Suche findet sie. Braucht etwas und hält das Suchengebiet jetzt nicht perfekt, aber ok.

Weiter zu Ton Buijs
Die Markierung arbeitet Hexe toll (obwohl der andere Hund einspringt, sie lässt sich nicht beirren), auch wenn sie kurz zögert, wem sie jetzt noch mal das Dummy bringen soll, Fußgehen kann sie eh… als der andere Hund die Mark arbeitet, findet sie vor sich ein Mauseloch, welches sie interessanter findet als dem anderen Hund zuzusehen. Aber ich bekomme sie “dezent” wieder einsortiert… Schönheitsfehler, aber nun gut
die restliche Aufgabe arbeitet sie auch wieder tadellos. Prima. Guter Fleet.

Los zu Thomas
Markierung 1… naja… sie hat größere Probleme mit dem unangenehmen Gelände als ich es erwartet hätte, aber das Dummy kommt rein.
Markierung 2. Sie geht raus, wunderbar, ist außer Sicht und ich erwarte sie in Kürze zurück. Keine Hexe mehr zu sehen. Fragezeichen über meinem Kopf.
Blicke zu den Helfern, die den Hund sehen… irritierte, bestürzte, belustigte Gesten… Fragezeichen auch über Thomas Kopf, er geht mal gucken, was da los ist. Ich habe doch eh schon eine Null, mir doch egal, ich geh mit etwas Abstand hinter her. Als ich sie sehe, guckt sie mich an, ich gebe mal den Suchenpfiff… Kopf runter, pickt das Dummy, bringt…
Was hat sie gemacht? Sie hatte das Dummy schon… fand dann ein spannendes Stöckchen (Flashback zum gestrigen Training ), “tauscht” und zerlegt es fachgerecht… any questions? Skandalöser Weise (!)  auch eine Null.

Nun zu Eva
Was soll ich sagen? Hexe arbeitet beide Marks klasse, richtig klasse! Doofkopp von Hund!

Letzte Aufgabe, das Fons-Drama
Long story short: Kleiner Flat warum auch immer, vermutlich alles zu viel für den zarten Kopf, völlig durch den Wind, will bei beiden Retrieves zur seitlichen Verleitung und ich breche schnell ab.

Trotzdem hatte ich einen richtig tollen Tag! Mit Hexe arbeiten macht einfach nur riesigen Spaß und was soll´s… trotzdem ist sie einfach *hach* 

Nadja hat mit Hexes Bruder Larrymit gut(?) bestanden und Bine hat mit der Hazel eine klasse Leistung abgeliefert, aber da weiß ich jetzt keine Details und da wird sie sicher morgen selbst berichten.

Bleibt zu sagen: Ich bin müde und werde endlich langsam wieder warm.

 

 

HexMex

… einfach Hexe…

Da steht man ahnungslos in der Wohnung, Tennisball in der Hand und Löffelbisquit im Mund, wird von 4 Flataugen angehimmelt, von denen ich überzeugt war, dass sie dem Ball gelten würden… Pustekuchen – oder Hexe live! Hexe’s Lieblings-Kunststück, wenn sie bettelt ist ein gezielter Sprung in die “bei-Fuss-Position”, ich sehe also den Ansatz und denke nichts Böses… Gezielter Sprung und mein Löffelbisquit ist weg und Hexe rasend schnell kauend unter meinem Schreibtisch verschwunden *glotz* Hazel hat dann immerhin noch den Ball bekommen, so ein Satansbraten diese Hexe…

Happy Birthday

… mein kleines Hexenkind!

Heute bist du schon 2 Jahre in meinem Leben! Bleib genauso wie du bist, kleine Herzenseroberin!

Bringsel Hexe

Heute gibt es von uns nur ein kleines Video… Ich wünsche euch viel Spass dabei!

Hexe beim Bringseln auf dem Hundeplatz